Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Therapiekonzept Psychosomatik

Hier informieren wir Sie über unser psychosomatisches Therapiekonzept

Das Therapiekonzept beinhaltet sowohl psychotherapeutische, somatische als auch ggf. sozio-therapeutische Elemente. Häufig kommt es zu einer Überschneidung der verschiedenen Aspekte. Die psychotherapeutischen Verfahren haben ihren Schwerpunkt in der Gruppentherapie, regelmäßig stattfindende Einzelgespräche gehören jedoch fest zum Therapieprogramm. Einzelgespräche finden einmal wöchentlich statt.

Die Teilnahme an den Therapien ist ein wesentlicher Faktor für eine erfolgreiche Reha. Im Rahmen der Aufnahmegespräche und der Eingangsvisite wird daher eine individuelle Kombination von verschiedenen Therapien gemeinsam festgelegt.

Die Gruppentherapien sind hinsichtlich der Themenwahl offen bezüglich der Teilnehmenden besteht daher eine geringe Fluktuation. Die methodische Vorgehensweise ist innerhalb der Möglichkeiten auf die individuellen Bedürfnisse der Rehabilitandinnen und Rehabilitanden ausgerichtet.

Es finden regelmäßige indikative Gruppen zu den Themen Depression, Angst, Schmerz, Stress und Burn-out statt.

Unser Angebot alternativer Entspannungstechniken (PMR, Autogenes Training), die jeweils mehrfach wöchentlich angeboten werden, dienen dem Erlernen und Praktizieren mindestens einer Technik zur Verbesserung der eigenen Entspannungsfähigkeit. Ergänzend können Yoga und Meditatives Gehen und Biofeedback verordnet werden.